• Zukunft sichern, Arbeitsfähigkeit erhalten

    Der waiplusTM misst Arbeitsfähigkeit in Unternehmen.

    Mehr erfahren

550 Kunden und 70.000 Teilnehmende vertrauen auf uns

Der Einsatz des normierten und alle Ebenen des „Hauses der Arbeitsfähigkeit“ umspannenden Fragebogens hat bereits vor 2012 im Wiener Krankenanstaltenverbund zu einem Neuanfang in der Wahrnehmung der Zufriedenheit, des Arbeitsklimas und der persönlichen Arbeitsfähigkeit der rund 30.000 Mitarbeitenden geführt. Die fundierten standardisierten Fragestellungen und die Möglichkeit, weitere für den KAV wesentliche Fragen zusätzlich einzubeziehen, machen ihn zu einem profunden Handwerkszeug des Managements im Umgang mit der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden. 

Die Sichtbarmachung der 6 zentralen Kennzahlen für die Arbeitsfähigkeit (ABI), Werte/Motivation, Qualifikationen, Zusammenarbeit, den individuellen Handlungsspielraum bis hin zur Einschätzung der Führung eröffnet deutliche Hinweise auf zentrale Handlungsnotwendigkeiten, aber auch auf die wirklichen Stärken des Unternehmens KAV selbst.

Vorteilhaft erweist sich zusätzlich die einheitliche und detaillierte Datenaufbereitung, was somit auch zum KAV-internen Benchmarking bzw. dem anonymisierten Vergleich mit anderen Trägern aus der Gesundheitsbranche dient. Dadurch kann das TOP-Management des KAV unternehmensweite Impulse setzen, aber auch mit den Verantwortlichen der einzelnen Häusern konkretere Ziele vereinbaren. Damit nimmt das Management bewusst die Steuerung der Rahmenbedingungen für die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden in die Hand.

Der Fragebogen ist damit zu einem unverzichtbaren Instrument der Qualitätssicherung im KAV geworden.

Reg.Rat Reinhard FABER, OAR akadem.geprf. KH-Manager, strategischer Personalentwickler, Wiener Krankenanstaltenverbund

Mehr Referenzen
Seitenanfang